CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg
PowerShell-Remoteverbindung mit Exchange Server 2013 / 2016 herstellen

Mit der PowerShell eine Remoteverbindung zu einem entfernten Exchange Server herstellen ist schnell gemacht, sofern man denn die erforderlichen Schritte parat. Im Fall der Fälle hilft die folgende Kurzübersicht.

Exchange Management Shell ist lokal installiert

Wenn die Exchange Management Shell lokal installiert ist, können Sie die beiden folgenden Zeilen verwenden, um die Exchange PowerShell Cmdlets in die Windows PowerShell oder die Windows PowerShell ISE zu laden und anschließend eine Verbindung mit einem Remoteserver herzustellen:

Import-Module -Name "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V15\Bin\RemoteExchange.ps1"
Connect-ExchangeServer -ServerFqdn remoteserver.domaene.tld -ClientApplication:ManagementShell

Der Verzeichnispfad zum Skript RemoteExchange.ps1 gilt für eine Standardinstallation von Exchange Server 2013.

Exchange Management Shell ist nicht lokal installiert

Wenn die Exchange Management Shell nicht lokal installiert ist können Sie mit den folgenden Befehlen eine Remotesitzung erstellen:

$Cred = Get-Credential

$Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri http://remoteserver.domaene.tld/PowerShell/ -Authentication Kerberos -Credential $Cred

Import-PSSession $Session

Um die PowerShell Sitzung zu trennen geben Sie folgendes ein:

Remove-PSSession $Session

An der Windows PowerShell ISE kann auch IntelliSense genutzt werden:


Eingetragen Thu, 03. Mar 2016 16:34 von Maik
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online