CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Prüfungserfahrungen 70-341

This post has 37 Replies | 12 Followers

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 9
mcseka Antwort zu Thu, 13. Nov 2014 11:21 | IP-Adresse ist Registriert

ich korrigiere ...

... es kamen keine PowerShell-Befehle "zusammenbastel" - Fragen dran.

In Schiebfragen und vorgegebenen Antworten kamen die Befehle natürlich schon dran

Nicht gereiht
Beiträge 2
nitzerebb Antwort zu Sat, 24. Jan 2015 19:24 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo an alle,

habe am Dienstag (in 3 Tagen) die 70-341.

Wie ist denn der aktuelle Stand ? Gibt es SP1 fragen ?
Kann man mit einer guten Certbase Vorbereitung immernoch
problemlos bestehen ?

Danke Gruss

Nicht gereiht
Beiträge 3
SWALS Antwort zu Mon, 26. Jan 2015 0:55 | IP-Adresse ist Registriert

Heißt das... , daß da die Befehle in 3 od. 4 Teile zerlegt sind und man die via Popup-Menü korrekt darstellen soll, oder Bestandteile des Befehl von links nach reechts in der richtigen Reihenfolge den leeren feldern zuweisen soll?

mcseka:

ich korrigiere ...

... es kamen keine PowerShell-Befehle "zusammenbastel" - Fragen dran.

In Schiebfragen und vorgegebenen Antworten kamen die Befehle natürlich schon dran

Wie ist die Prüfung unter Regie von Pearson VUE gelaufen, hat schon jemand ein Examen hier abgelegt im Januar 2015, seit dem Wechsel der Gesellschaft? Seit dem CHANGE von Microsoft? Bin Dankbar für jede Antwort. Schöne Grüße an alle hier im Portal... Big Smile

 

Nicht gereiht
Beiträge 3
Pattsche Antwort zu Tue, 27. Jan 2015 14:02 | IP-Adresse ist Registriert

Ich habe heute die Prüfung  bestanden.

Es gab viele Schiebefragen, aber alles mehr oder weniger lösbar.

17 Fragen + 3 Fallstudien = 40 Fragen.

Änderungen im Vergleich zu den 410-412er Prüfungen (geprüft bei Prometric) gab es höchstens im Layout und in der Übersetzung, die erstaunlich gut war. Manches war etwas zu deutsch übersetzt, aber das kennt man ja. Zip it!

 

passed:
70-410 , 70-411 , 70-412, 70-341, 70-342, 70-336, 70-337

Nicht gereiht
Beiträge 1
m-core-ix Antwort zu Fri, 06. Feb 2015 11:36 | IP-Adresse ist Registriert

Ich habe heute die Prüfung bestanden.

17 Fragen + 3 Fallstudien = 40 Fragen.

Nicht gereiht
Beiträge 4
jochen Antwort zu Fri, 06. Feb 2015 17:20 | IP-Adresse ist Registriert

Ebenfalls 9/7/7 in 3 Szenarien und 17 ungebundene. Nach zweimaligem Durchgang der Übungsfragen und noch genug Unsicherheiten, dass ich auch in einem dritten Durchgang nur knapp über 90 % gekommen wäre, immerhin 900pt..

Der Wert "Discretionary" des Parameters WorkloadClassification ist übrigens einer Übersetzung zum Opfer gefallen. Und die durchgehende Kleinschreibung bei einigen Parametern (z.B. /preparead) in den Antwortmöglichkeiten mindert die Lesbarkeit.

Danke nochmal an Maik für die Unterstützung, und viel Glück meinen Leidensgefährten

Nicht gereiht
Beiträge 5
HALi Antwort zu Sun, 08. Feb 2015 20:56 | IP-Adresse ist Registriert

Bei mir auch 3 Szenarien und 17 Fragen. Auch hier ist bei der Frage mit dem Wert "Discretionary" falsch in den Wert "Frei" übersetzt worden. Hatte trotz zwei Jahre Exchange 2010 DAG Erfahrung einige tage zum lernen benötigt. Mir viel das Umdenken in die Version 2013 anfangs schwer. Habe erfolgreich mit 850 Pkt. bestanden. Lerne derzeit die 342..dort ist der Stoff für mich persönlich viel einfacher zu lernen bzw. mache wenig Fehler.

passed:
70-410 , 70-411 , 70-412, 70-341, 70-342

next:

74-409, 70-413, 70-414

Nicht gereiht
Beiträge 4
j.bacinger Antwort zu Wed, 11. Mar 2015 13:41 | IP-Adresse ist Registriert

Gruss aus dem Schwarzwald,

ich habe gestern die 341 mit "nur" 848 Punkten, jedoch erfolgreich bestanden. Davor hatte ich alle MS Prüfungen mit je über 950 Punkten absolviert. Diese "Formkrise" versuche ich mir so zu erklären:

- sehr viel Schiebefragen, die durch eine neue mislungene Darstellung von VUE (zu geringe Auflösung) nie auf einem Blick sichtbar waren. Ich musste immer wieder zwischen Kästchen herunter und hoch scrollen. So hatte ich keine komplette Übersicht über alle möglichen Aktionen... Es hat für mich so ausgesehen, wie Internetsurfen an einem viel zu kleinem Handy Sad

-Teilweise andere (falsche) Übersetzungen von eng. auf deut. , wie z.B schon erwähnte "Discretionary = Frei" Aufgabe und einige andere in Schiebefragen...

Es waren 3 Studien + 17 normale Fragen (meist Schiebefragen).

Vorbereitung; ca 7 Tage mit CertBase + mein existierendes Exch 2010 -Wissen.

 

 

Top 150 Mitwirkender
Beiträge 14
Andreas-7 Antwort zu Thu, 16. Apr 2015 13:22 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo, zusammen,

am 15.04. 341 bestanden.

3 Fallstudien mit 23 Fragen, 17 freie Fragen, 40 Fragen insgesamt, 150 min. Zeit

Vorbereitung: MOC-Kurs mit MS-Kursbuch, CertBase, Test-Installation

 

Grüße
Andreas 

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 7
madoXX Antwort zu Thu, 26. Jan 2017 15:37 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

eine schnelle Frage: Ist es noch sinnvoll die 70-341 und 70-342 zu machen oder sollte man sich gleich auf die Exchange 2016 70-345 stürzen?
Ich habe vor im Beruf wiedereinzusteigen, weiß aber aus Erfahrung da gerade in der Praxis viel mehr Exchange 2013 als 2016 Server stehen.

Laut meinen Informationen und meinen Recherchen ist es, zumindest für 2017 kein Problem, die 70-341 und 70-342 laufen da nicht aus. Ich benötige halt den MCSE, ob für Exchange 2013 oder 2016 ist da egal.

Irgendwelche Meinungen?

Top 150 Mitwirkender
Beiträge 14
Andreas-7 Antwort zu Fri, 27. Jan 2017 6:22 | IP-Adresse ist Registriert

Meine Meinung: Nimm Exchange 2016. Je neuer, desto besser.

Grüße
Andreas

Nicht gereiht
Beiträge 4
j.bacinger Antwort zu Fri, 27. Jan 2017 7:36 | IP-Adresse ist Registriert

ich würde auf jedem Fall Exchange 2016 machen, da Exch 2013 nirgends mehr neu installiert wird.

Exch 2016 ist jetzt schon 1 Jahr am Markt.

 

Nur, für MSCE reichen Dir nicht nur Exch-Examen, sondern Du brauchst noch einige Windows Server Zerts

 

Viel Glück

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 7
madoXX Antwort zu Fri, 27. Jan 2017 8:06 | IP-Adresse ist Registriert

Warum?

den Office 365 MCSA hab ich ja schon!

Da müsstes doc hder 70-341 sogar alleine reichen, oder? Mein Plan wäre jetzt den Exchange 2013 zu machen, der ja 2017 gültig ist und mit dem System ich ja auch täglich arbeite und dann 2018 den Exchange 2016 zu machen, da man ja sowieso jährliche Updateprüfungen machen muss.

Natürlich spielt auch eine Rolle, dass es für Exchange 2013 auch hier auf certbase viel mehr Übungsmaterial gibt und ich erstmal "nur" den MCSE brauche egal ob 2013 oder 2016

Top 200 Mitwirkender
Beiträge 12
Hardenstone Antwort zu Fri, 27. Jan 2017 10:59 | IP-Adresse ist Registriert

Das kannst du auch so machen, für den MCSE Productivity musst du einfach eines der Elective Exams ablegen.

 

Falls du unbedingt noch den MCSE Messaging mit dazu haben willst, der nur noch bis zum 31.3. vergeben wird, müsstest du meines Wissens entweder sowohl die 341 & 342 für Exchange 2013, oder eben die 345 für Exchange 2016 ablegen. In diesem Fall würdest du dir mit Ex2016 eine Prüfung sparen.

 

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 7
madoXX Antwort zu Fri, 27. Jan 2017 12:46 | IP-Adresse ist Registriert

Danke Hardenstone,

ich brauche eben nicht unbedingt den MCSE Messaging sondern der MCSE Productivity geht auch. Also muss ich "einfach" nur ein Elective exam machen (in diesem Fall den 70-341) und es würde passen, ohne den Stress bis zum 31.03.2017 den 70-341 und 70-342 zu machen?

Seite 2 von 3 (38 Treffer) < Zurück 1 2 3 > Weiter | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online