CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Prüfungserfahrung aktuell

This post has 93 Replies | 35 Followers

Top 200 Mitwirkender
Beiträge 13
i7corehh Posted: Mon, 13. Apr 2015 16:17 | IP-Adresse ist Registriert

Mit Nicole Laue hatte ich auch gelernt, mehr oder weniger gelesen anstatt es um zu setzen, dann mit CB gelernt und natürlich mit VMs. Aber letztendlich mit Nicole und CB, viele mögen Nicole Laue nicht, na ja, Geschmackssache, stimmt schon das Sie nicht zu sehr ins Detail eingehen aber sehr nah an die Prüfungen. Muss aber auch sagen das für mich die 411er schwer war. die 412er auch versemmelt, aber nun Second Shot. :) , also darum drücken. LG und Good Luck allen

Nicht gereiht
Beiträge 5
Linuxfreak Posted: Sun, 19. Apr 2015 14:58 | IP-Adresse ist Registriert

70-411 beim 4. (i.W. vierten) Anlauf mit 863 Punkten bestanden.

Also  3 Mal versemmelt.

Immer dranbleiben! Nicht aufgeben!

Nicht gereiht
Beiträge 2
martinmerker Posted: Mon, 20. Apr 2015 10:49 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo liebe Leserinnen und Leser,

 

hiermit möchte ich mal mein Statement zur Prüfung 70-411 abgeben.

Mit folgenden Materialien habe ich mich vorbereitet.

Schulungsbuch von Microsoft und die dazugehörigen virtuellen Maschinen. Hierzu aber nicht das komplette Buch gelesen, sondern nur durchgeblättert und die Themen durchgelesen wo man selber Lücken festgestellt hat. Ganz wichtig, auch mal die virtuellen Maschinen und Konfigurationsschritte vom Buch durchspielen. Aber auch nicht alle! Euch fallen dann gewisse Fragen viel leichter, vorallem die Fragen was Netzwerkrichtlienie, Verbindungsanforderungsrichtlinie, Integritätsrichtlinie betreffen. Auch wichtig sind die Masterrollen eines Domänecontrollers aus dem FF zu beherschen, also welche Aufgaben und Abhängkeiten diese haben!!! Die Datensammlunssätze solltet Ihr auch sehr gut beherrschen.

Desweiteren habe ich das Buch von Orin Thomas "Administrieren von Windows Server 2012" komplett gelesen. Dies gibt Euch in manchen Themen einen guten Überblick und ist leicht zu verstehen. Also sehr schön geschrieben. Aber Ihr solltet auf keinen Fall auf dieses Buch setzen, genauso wie die Fragen die nach jedem Thema gestellt werden. Diese sind nicht relevant, könnt Ihr aber zum testen, ob Ihr das Thema verstanden habt mal durchgehen. Diese virtuellen Maschienen von diesem Buch hatte ich nicht, und habe ich auch nicht durchgespielt.

Zum letzten halt Certbase, logisch. Hier habe ich eine besondere Erfahrung gemacht. Ich denke es ist nicht sinnvoll ein Buch zu lesen und mit virtuellen Maschinen zu arbeiten und parallel die Certbase Fragen zu machen. Ich würde empfehlen erst Bücher zu lesen, Wissen aneignen, dann mit Certbase beginnen. Hintergrund ist einfach, dass Ihr die Fragen ALLE, nach dem dritten oder vierten Durchgang auswendig könnt, und schon fast garnicht mehr die Fragen lesen müsst um die Antwort zu kennen. Das ist nicht Ziel der Fragen. Lest auch komplett die detailierte Lösung von Certbase durch!!! Manche Lösungen sind etwas schwammig ausgedrückt, diese müsst Ihr recherchieren um zu verstehen!! (Was jetzt kein gemecker an Certbase sein soll!!!)

Die Prüfung 70-411 setzt voraus, dass Ihr Umgang und Erfahrung mitbringt. Das heisst nicht, dass Ihr tag täglich im Beruf damit zu tun haben müsst, aber Ihr solltet Euch zu Hause mit virtuellen Maschinen alles nachspielen, wo Ihr Lücken habt.

Ich selber habe am 17.04.2015 mit rund 800 Punkten bestanden und habe erst einen Tag vor der Prüfung bei Certbase von 60 Fragen mal eine oder zwei falsch gehabt. Um sehr gut vorbereitet zu sein, müsst Ihr mindestens 2 - 3 Wochen einplanen, wenn Ihr nicht pokern wollt. Jenachdem wie tief man in dem Thema drin steckt.

Ich selber habe beruflich mit Servern zu tun, aber nur Erfahrungen mit Gruppenrichtlinien, zu dem aktuellen Thema gemacht. Alle andere Themen (praktisch) von 70-411 musste ich mir selber aneignen.

Zur Übereinstimmung der Fragen von Certbase und Microsoft darf ich hier leider nichts sagen, nur so viel, dass auswendig lernen nicht alles ist. Ihr müsst die Themen verstehen um zu bestehen.

So, ich hoffe dass mein Statement hier einigen etwas nützt, da ja nicht wirklich viel geschrieben wird, zu den eigenen Erfahrungen.

Hiermit möchte ich ein großes Lob an Certbase aussprechen, denn ohne Euch, würden hier einige und auch ich eine lange Nase bei Prüfungen machen :)

Weiter so und Allen Prüflingen noch viel Glück gewünscht.

 

Liebe Grüße Marin

Top 75 Mitwirkender
Beiträge 25
RealSurfy Posted: Fri, 26. Jun 2015 20:30 | IP-Adresse ist Registriert

Hi Leute ! Hat mal wieder jemand in letzter Zeit die 70-411 gemacht ? Mich würden aktuelle Berichte interessieren.

@Marin: So wie du das beschreibst habe ich bisher jede Prüfung gemacht. Buch lesen, virtuelle Maschinen zum testen und zuletzt Certbase.

Ich bin jetzt mit den virtuellen Maschinen und den Büchern durch (Habe sowohl das Buch von Orin Thomas als auch Nicole Laue gelesen...) ...Jetzt noch 6 Wochen für Certbase eingeplant. Sollte reichen, oder ? ;)

lg

RealSurfy

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 8
Noxn Posted: Tue, 04. Aug 2015 16:36 | IP-Adresse ist Registriert

58 Fragen, 120 Minuten Zeit und mit 800 Punkten bestanden.

Vorbereitung: CBT Nuggets, 70-411 Buch von Thomas Orin und CB.

Tipps zur Prüfung: Die Fragen auf CB müsst ihr alle zu 100% können und auch verstehn warum z.b. Antwort A richtig ist und die anderen nicht. Ich habe begonnen auf CB alle Kapiteln einzelnd durchzuarbeiten. 3 Tage vor der Prüfung nochmal alle 334 Fragen in einem zufälligen Modus durchlaufen lassen und hatte da auch 100%-. Ich kann das nur jedem empfeheln es auch mal so zu versuchen.

Dann solltet ihr ziemlich sicher durchkommen.

Nicht gereiht
Beiträge 5
django-23 Posted: Thu, 13. Aug 2015 11:10 | IP-Adresse ist Registriert

Servus,

ich hatte am vergangenen Donnerstag meine Prüfung 70-411 und hab sie mit 639 Punkten verhauen.

Heute habe ich um 15 Uhr meinen Termin für den second shot und bin schon ganz gespannt.

Vorbereitet habe ich mich im ersten Durchgang durch einen 8 Tage Präsenzkurs, den offiziellen Microsoft Press Buch, den MCSA Trainer von Nicole Laue und virtuellen Maschinen (Dialoge anzeigen, "Dinge" nachvollziehen usw.). Certbase habe ich für den ersten Anlauf ziemlich vernachlässigt (Alle Gebiete mal durchgeklickt und einmal wiederholt). Ich habe jetzt die letzten Tage damit verbracht auf Certbase durch mehrere Wiederholungen meine Punktzahl konstant auf 1000 zu halten.

Ich werde euch später berichten wie es lief ;-)

Nicht gereiht
Beiträge 5
django-23 Posted: Thu, 13. Aug 2015 16:02 | IP-Adresse ist Registriert

BESTANDEN :-)

Die Prüfung war die reinste Achterbahnfahrt. Ich hatte durchweg ein sehr gutes Gefühl und war mal wieder mit der unglaublichen Grad der Übersetzungen unzufrieden, aber war mir sicher "fast" immer die Richtige Antwort haben zu müssen.

Nachdem ich alle 57 Fragen beantwortet hatte, war ich mir ziemlich sicher, mindestens 900 Punkte haben zu müssen und habe die Prüfung beendet. Natürlich habe ich den Grad der Übersetzung bemängelt und ging auf Auswertung. GLÜCKWUNSCH SIE HABEN BESTANDEN (*Freude). Ich sehe nach meiner Punktzahl und mach erstmal eine Vollbremsung, 720 Punkte :-P

Bestanden ist bestanden. Ich drücke allen, die die Prüfung noch vor sich haben, die Daumen.

Nicht gereiht
Beiträge 2
mariow2014 Posted: Mon, 24. Aug 2015 7:40 | IP-Adresse ist Registriert

Hi! Darf ich fragen wie Du innerhalb 14 Tagen einen 2 Verscuh bekommen hast? Laut MS sind zwischen den Termin min 14 Tage Pflicht zur Pause?

Nicht gereiht
Beiträge 3
Junka1985 Posted: Tue, 25. Aug 2015 10:05 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo, also ich hatte am 03.07 meine 411 Prüfung und bin knapp durchgerasselt mit 692 Punkten. Konnte dann aber auch direkt die Woche drauf Donnerstags die Prüfung wiederholen.  (Eigene Meinung: mindestens 800 Punkte; Ergebnis: 760 Punkte) 

Einfach den Second Shot auf der Homepage beantragen, im ausgesuchten Prüfungscenter einschreiben, hinfahren und Prüfung machen, war bei mir absolut kein Problem. 

Nicht gereiht
Beiträge 2
mariow2014 Posted: Tue, 25. Aug 2015 13:21 | IP-Adresse ist Registriert

Nein bei mir gehts leider nicht! (Wieso auch immer)Angry

Ich hab zwischen den Prüfungen 14 Tage "Sperrzeit". Das soll einer mal verstehen....mal so mal so...typisch MS Angry

Top 75 Mitwirkender
Beiträge 25
RealSurfy Posted: Tue, 25. Aug 2015 14:19 | IP-Adresse ist Registriert

@Junka: Wieviel % hattest du bei den Übungsfragen richtig ?

@mariow: Auf der Microsoft Seite kannst du dir Prüfungsordnung nachlesen.Beim ersten Mal durchfallen mußt du, glaube ich, 24 Stunden warten.

Ich habs aber jetzt nicht nachgelesen...

lg

Unreal

Nicht gereiht
Beiträge 3
Junka1985 Posted: Tue, 25. Aug 2015 14:49 | IP-Adresse ist Registriert

@ RealSurfy

Bei Certbase war ich am Ende durchgehend bei 95 bis 100% 

also relativ sicher sag ich jetzt mal

Top 200 Mitwirkender
Beiträge 13
iDonnie Posted: Wed, 26. Aug 2015 15:40 | IP-Adresse ist Registriert

@mariow2014

Das Ganze ist wie folgt:

Bestehst du die Prüfung nicht beim 1x Mal, so hast du eine 24 Stunden Sperre. Bei Versuch 2 bis 5 sind es dann direkt 14 Tage. Microsoft rechnet da aber etwas seltsam. Die 14 Tage in deinem Fall bedeuten, dass du ab dem Tag nach der vergeigten Prüfung 14 Werktage (OHNE Samstag und Sonntag) zählen musst. Im Klartext sind das drei Wochen wo du gesperrt bist.

Nach dem 5. Fehlversuch bekommst du dann eine 12-monatige Sperre.

 

Ich  hoffe ich konnte helfen.

 

 

Viele Grüße,

 

iDonnie

In theory, there's no difference between theory and practice. But, in practice, there is.

Nicht gereiht
Beiträge 3
Junka1985 Posted: Thu, 27. Aug 2015 9:21 | IP-Adresse ist Registriert

@iDonnie

so kann ich das nicht bestätigen. 

Ich hatte nach dem ich das zweite mal die Prüfung verhauen hab direkt im Anschluss, (wie schon geschrieben ne Woche später) die Prüfung wiederholt.

Versteh wer will

Top 200 Mitwirkender
Beiträge 13
iDonnie Posted: Tue, 01. Sep 2015 15:35 | IP-Adresse ist Registriert

@Junka1985

 

Richtlinie für die Prüfungswiederholung

  1. Allgemeine Richtlinie zur Wiederholung der Prüfung zum Microsoft Certified Professional (MCP)

    1. Wenn ein Kandidat bei der erstmaligen Prüfung keinen ausreichenden Punktwert erzielt, muss er mindestens 24 Stunden warten, bevor er die Prüfung wiederholen kann.

    2. Wenn ein Kandidat beim zweiten Prüfungsversuch keinen ausreichenden Punktwert erzielt, muss er mindestens 14 Tage warten, bevor er die Prüfung ein drittes Mal ablegt.

    3. Eine 14-tägige Wartezeit gilt auch für die vierte und fünfte Prüfungswiederholung. Ein Kandidat darf jede Prüfung maximal fünf Mal pro Jahr (12 Monate) ablegen. Der 12-Monatszeitraum beginnt am Tag der fünften erfolglosen Wiederholungsprüfung. Der Kandidat kann dann 12 Monate nach diesem Datum die Prüfung wiederholen. Um eine Prüfung mehr als fünf Mal pro Jahr abzulegen, muss der Kandidat einen Antrag stellen und die vorherige Genehmigung von Microsoft einholen.

    4. Wenn ein Kandidat bei einer Prüfung einen ausreichenden Punktwert erzielt, darf er die Prüfung nicht wiederholen.

    Zu finden auf: https://www.microsoft.com/learning/de-de/certification-exam-policies.aspx#security-policies

In theory, there's no difference between theory and practice. But, in practice, there is.

Seite 6 von 7 (94 Treffer) « Erste Seite ... < Zurück 3 4 5 6 7 > Weiter | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online