CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

70-410 Frage 164

rated by 0 users
This post has 2 Replies | 2 Followers

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 6
thomasv Posted: Sun, 06. Mar 2016 14:12 | IP-Adresse ist Registriert

Frage:

"Sie wollen auf Server1 eine virtuelle Festplatte (Virtual Hard Disk, VHD) mit einer Kapazität von 3 TeraByte (TB) erstellen."


richtige Antwort Diskpart.exe


falsche Antwort

New-VirtualDisk


Aber laut https://technet.microsoft.com/en-us/library/hh848643%28v=wps.630%29.aspx kann New-VirtualDisk auch VHDs erstellen. Warum ist hier nur Diskpart richtig?

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,614
Maik Antwort zu Sun, 06. Mar 2016 15:47 | IP-Adresse ist Registriert

Mit New-VirtualDisk kann man neue Virtual Disks erstellen, aber keine Virtual Hard Disks (VHDs). Klingt beides sehr ähnlich, bezeichnet aber etwas unterschiedliches.

Virtual Disks sind Datenträger, die in Speicherpools erstellt werden. Kann man alternativ auch mit dem Server-Manager erstellen.

Virtual Hard Disks sind Dateien mit der Endung .vhd oder vhdx, die als virtuelle Festplatten z.B. von Hyper-V genutzt werden. Die kann man alternativ zu diskpart.exe auch mit dem Snap-In Datenträgerverwaltung erstellen.

Nicht gereiht
Beiträge 3
rigger Antwort zu Wed, 16. Nov 2016 5:57 | IP-Adresse ist Registriert

Vielen Dank Maik, deine Erläuterung war eine große Hilfe für mich :)

Seite 1 von 1 (3 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online