CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

70-411 Frage 298 - RODC entfernen

rated by 0 users
This post has 2 Replies | 2 Followers

Top 75 Mitwirkender
Beiträge 25
brand Posted: Sat, 28. Jan 2017 16:08 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

in der Frage steht der Satz: "Welche Regel müssen Sie in Bezug auf das Entfernen schreibgeschützter Domänencontroller beachten?". Als Lösung wird die Antwort "A" angegeben. Diese Antwort ist vom Sinn her richtig, nur was hat diese Antwort mit der Frage „wirklich“ zu tun. Ich hätte die Antwort "D" genommen, denn ich kann doch einen RODC-Server vom Netz nehmen, da der schreibbare DC noch immer vorhanden ist. Oder verstehe ich hier etwas falsch?

Danke

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 174
mongo Antwort zu Sat, 08. Apr 2017 17:47 | IP-Adresse ist Registriert

Die Regel lautet: Ein RODC braucht immer mindestens einen schreibbaren DC der gleichen Betriebssystemversion in der Domäne als Replikationspartner.

Angenommen, in der Domäne gäbe es nur zwei DCs, einen RWDC und einen RODC. Würde man nun versuchen, den RWDC vor dem RODC herunterzustufen, hätte man gegen die Regel verstoßen.

Und warum gibt es die Regel? Weil auf einem RODC nicht alle Attribute aller AD-Objekte gespeichert werden. Es käme also zum Verlust von Attributen, wenn es möglich wäre, dass der letzte verbleibende DC ein RODC wäre. Zum Beispiel wäre das Kennwort des Domänenadministrators weg, da das nie auf einem RODC gespeichert wird. Und dann könnte es für den mit dem Anmelden schwierig werden.  Wink

Top 75 Mitwirkender
Beiträge 25
brand Antwort zu Mon, 10. Apr 2017 14:46 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

ahaa, ich verstehe. Das Beispiel im letzten Satz hat mich auf den Weg gebracht Yes

Seite 1 von 1 (3 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online