CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Frage 49

rated by 0 users
This post has 5 Replies | 3 Followers

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 66
blackxenon Posted: Sun, 05. Nov 2017 10:37 | IP-Adresse ist Registriert

Guten Morgen!

 

Bei Frage 49 blicke ich ehrlich gesagt auch nicht ganz durch!

"Sie planen die Installation eines schreibgeschützten Domänencontrollers (RODC) mit dem Betriebssystem Windows Server 2012 an Standort S3. Sie müssen sicherstellen, dass die Bereitstellung des schreibgeschützten Domänencontrollers unterstützt wird. "

OK so weit so gut...

 

Warum aber muss DC1 durch einen Windows Server 2012 Server ersetzt werden?

Ist hier nicht evtl. die Hilfe falsch?

Weil da steht:

"Der Hinweis darauf, dass die Option Brücke zwischen allen Standorten herstellen aktiviert ist, bedeutet, dass auch eine Replikation zwischen den Standort S3 und S2 möglich ist. Die Kosten für diese Verbindung ergeben sich durch die Adition der Kosten der Verbindungen S3 – S2 und S1 – S2 und liegen damit deutlich höher als die Kosten der Verbindung S3 – S1."

 

Sollte es da nicht heißen:

"Der Hinweis darauf, dass die Option Brücke zwischen allen Standorten herstellen aktiviert ist, bedeutet, dass auch eine Replikation zwischen den Standort S3 und S2 möglich ist. Die Kosten für diese Verbindung ergeben sich durch die Adition der Kosten der Verbindungen S3 – S1 und S1 – S2 und liegen damit deutlich höher als die Kosten der Verbindung S3 – S1."

 

Oder stimmt die Hilfe und ich stehe einfach mal wieder nur auf dem Schlauch?

Kann mir das bitte jemand erklären? Hmm

 

Danke & LG

Mark

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 439
webbel Antwort zu Sun, 05. Nov 2017 13:16 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Ich würde sagen du steht gewaltig auf dem Schlauch! :-) 

Schau dir mal die Betriebssysteme von DC1 und DC2 an! Beide Server 2003 R2. RODC gibt es erst seit Server 2008. Du brauchst wenigstens einen Server 2008 als beschreibbaren DC für RODC

S1 und S3 haben eine direkte Replikationsbeziehung, deshalb DC1.

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 66
blackxenon Antwort zu Sun, 05. Nov 2017 13:47 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo Webbel!

erst einmal danke für deine schnelle Antwort!

Das ich nur 2003 R2 Server habe weiß ich, auch weiß ich das ich mindestens einen Server 2012 brauche weil es RODC erst ab 2008 gibt!

 

Was mir aber nicht einleuchtet ist weil ja die Standortverknüpfung aktiviert ist! Also ergibt sich ja auch eine Replikation zwischen S3 - S1

 

Laut Hilfe ergeben sich die Kosten für S3-S1 dadurch, dass die Kosten der Verbindungen zusammengerechnet werden. Aber ich glaubte eigentlich dass die Hilfe falsch ist! Weil dort steht S3-S2 und S1-S2 liegen deutlich höher.... 

Muss es nicht heißen S3-S1 und S1-2 liegen deutlich höher?

 

LG

Mark

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 439
webbel Antwort zu Sun, 05. Nov 2017 16:14 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Du hast Recht. Da ist ein Fehler in der Hilfe. S1 ist der gemeinsame Replikationspartner, nicht S2.

Es müsste heissen:

"Die Kosten für diese Verbindung ergeben sich durch die Addition der Kosten der Verbindungen S3 – S1 und S1 – S2 und liegen damit deutlich höher als die Kosten der Verbindung S3 – S1." 

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 66
blackxenon Antwort zu Sun, 05. Nov 2017 19:05 | IP-Adresse ist Registriert

ah dachte ich mir!

So "leuchtet" mir das ganze auch schon etwas ein!

Schön langsam wird es ja!

Vllt wird das mit dem MCSE Cloud & Infrastructure dieses Jahr ja dann doch noch etwas Angel

 

Danke & einen schönen Abend

 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,661
Maik Antwort zu Mon, 06. Nov 2017 5:23 | IP-Adresse ist Registriert

die Stelle im Hilfetext ist korrigiert.

Gruß
Maik

Seite 1 von 1 (6 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online