CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Frage 40

rated by 0 users
This post has 1 Reply | 1 Follower

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 86
the-mole Posted: Mon, 19. Dec 2016 11:59 | IP-Adresse ist Registriert

In der Anforderung steht "Für den Zugriff über das Internet wird das Domänennamensuffix public.jm-handel.de verwendet", da ist es doch wahrscheinlicher, dass der Aufruf zur App1 https://public.jm-handel.de/App1 lautet. Da das Zertifikat sowohl auf dem Server5, als auch auf dem Webanwendungsproxy benötigt wird, gehe ich eher von einem Wilcard-Zertifikat aus, da ja intern und im Internet der selbe Namensraum verwendet wird, also aus meiner Sicht Antwort A und F.

Schöne Grüße,

Wolfgang

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 398
webbel Antwort zu Wed, 21. Dec 2016 7:46 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Public.jm-handel.de ist der Domänennamensuffix. Der Suffix ist die Endung des Namens. Um auf eine Anwendung zuzugreifen muss der Host der Anwendung angegeben werden. Warum der nun App1 und nicht Server5 sein soll ist nicht ersichtlich. Aber app1.public.jm-handel.de ist der FQDN unter dem die Anwendung zu erreichen ist.

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online