CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Suchen

  • Re: 70-695 - Frage 30

    Hallo, ja, da hast du recht. Der vorhandene Datenbankserver auf Server3 kann nicht genutzt werden. MAPS kann nur lokale Datenbankserver nutzen. Zudem muss es sich, um eine benannte Instanz mit dem Namen MAPS handeln. Das lässt sich nicht verstellen. In den Kommentaren für den folgenden Technet-Artikel, ist auch der Grund dafür beschrieben
    Erstellt in 70-695 (Forum) von Maik am Fri, 23. Jun 2017
  • Re: 70-744 - GPO Import mit der Gruppenrichtlinienverwaltung? - Frage 38

    Ja, genau. So stimmt die Antwort.
    Erstellt in 70-744 (Forum) von Maik am Thu, 01. Jun 2017
  • Re: 70-744 - GPO Import mit der Gruppenrichtlinienverwaltung? - Frage 38

    Hallo, der Security Compliance Manager ist ein Tool für das Bearbeiten von Basislinien. Angewendet werden die Einstellungen mithilfe des System Center Configuration Managers (SCCM) oder über GPOs. Mit der Gruppenrichtlinienverwaltung kann man Einstellungen aus zuvor gesicherten GPOs importieren. Die Sicherungen können aber nicht aus
    Erstellt in 70-744 (Forum) von Maik am Wed, 31. May 2017
  • Re: 70-744 - Cmdlet New-CIPolicy nicht vorhanden?- Frage 39

    Der Device Guard und das Erstellen von CI-Richtlinien ist in der Themenliste für die 70-744 gleich mit mehreren Stichpunkten enthalten. Da er eines der zentralen neuen Sicherheitsfeatures ist, ist das ja auch zu erwarten. Seltsam allerdings, dass es bislang keine Online-Hilfe für das Cmdlet New-CIPolicy gibt. Der deutschsprachige Blog-Artikel
    Erstellt in 70-744 (Forum) von Maik am Wed, 31. May 2017
  • Re: 70-744 - Cmdlet New-CIPolicy nicht vorhanden?- Frage 39

    Hallo, die Informationen zu dem Thema sind (noch) recht spärlich, einige Artikel gibt es aber. Siehe z.B.: https://docs.microsoft.com/en-us/windows/device-security/device-guard/deploy-code-integrity-policies-steps oder https://blogs.technet.microsoft.com/sebastianklenk/2016/03/24/konfiguration-des-windows-10-device-guard-zur-sicheren-anwendungsausfuehrung
    Erstellt in 70-744 (Forum) von Maik am Tue, 30. May 2017
  • Re: Frage 333 - AppLocker

    Ich habe den Hilfetext geändert. Dort stand: "Wenn keine AppLocker-Regeln für eine bestimmte Regelsammlung vorhanden sind, können alle Dateien mit dem Dateiformat ausgeführt werden." Das stimmt dann ja zumindest für Windows Store Apps nicht in jedem Fall. "Windows Mail" oder "Windows Live Mail"
    Erstellt in 70-410 (Forum) von Maik am Thu, 25. May 2017
  • Re: Frage 333 - AppLocker

    Hallo, sinnvoll kann die Mail App auf einem Remotedesktop-Sitzungshost sein. Eine .exe Datei haben Appx-Pakete nicht. Du kannst deine Regeln ja mal testweise auf einen Windows Server 2012 R2 Server anwenden. Die Besonderheiten in Bezug auf ausführbare Regeln ohne App-Paketregeln beschränken sich ja laut dem Wordpress-Artikel, den du ganz oben
    Erstellt in 70-410 (Forum) von Maik am Tue, 23. May 2017
  • Re: Frage 252 -412

    Hallo, der Zusatz zur Frage lautet "Wählen Sie alle zutreffenden Antworten". Da können eine oder mehrere Antworten richtig sein. Windows Server 2012 (oder höher) muss nicht zwingend auf allen Domänencontrollern installiert sein. Die Aktualisierung auf dem Dateiserver ist ausreichend. Gruß Maik
    Erstellt in 70-412 (Forum) von Maik am Wed, 10. May 2017
  • Re: 70-743 Frage: 104

    Hallo, die "geplanten Änderungen" sind in Stichpunkten in der Tabelle des Szenarios beschrieben. Auf Server 4 sollen beispielsweise abgeschirmte VMs bereitgestellt werden. Gruß Maik
    Erstellt in 70-743 (Forum) von Maik am Tue, 09. May 2017
  • Re: Frage 257 - Liste der Aktionen falsch

    Hallo Ramona, nein. Der iSCSI-Datenträger soll auf Cluster2 gehostet werden und den beiden VMs, die sich auf Cluster1 befinden, hinzugefügt bzw dort mit dem iSCSI-Initiator verbunden werden. Gruß Maik
    Erstellt in 70-417 (Forum) von Maik am Mon, 08. May 2017
Seite 1 von 57 (564 Treffer) 1 2 3 4 5 > Weiter ... Letzte Seite » | Erweiterte Suchoptionen
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online