CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

Frage 239

rated by 0 users
This post has 1 Reply | 1 Follower

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 11
Albus Posted: Mon, 23. Feb 2015 9:56 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

wenn, Server1 und Server3 an SiteA stehe, die Netzwerk-Verbdg. zw. SiteA und SiteB wegbricht, können die Benutzer von SiteB doch gar nicht auf SiteA zugreifen, was kümmert sie da Server1?

Müsste das Quorum dann nicht für Server2 und Server4 am Standortes SiteB konfiguriert werden?

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 490
webbel Antwort zu Mon, 23. Feb 2015 15:10 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Der Cluster wird auf allen Knoten ausgeführt. Er ist an jedem Standort auf einem Knoten am Standort erreichbar.

Der Cluster ist mit Knotenmehrheit konfiguriert. Da 4 Knoten im Cluster sind, muss einem Knoten das Stimmrecht entzogen werden. So wird dann die ungerade Zahl von Knoten erreicht, die bei Knotenmehrheit benötigt wird, um festzulegen wie lange der Cluster funktioniert. Da der Cluster auch bei Ausfall der Netzwerkverbindung zwischen den Standorten im Standort B noch funktionieren soll, muss einem Knoten in Standort A das Stimmrecht entzogen werden. So bleiben bei Ausfall der Netzwerkverbindung zwischen den Standorten Server 2 und 4 als aktive Knoten im Cluster und der Cluster funktioniert noch.

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online