CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

70-412 Frage 107

rated by 0 users
This post has 10 Replies | 5 Followers

Nicht gereiht
Beiträge 3
hjklein1960 Posted: Mon, 17. Aug 2015 17:33 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo zusammen,

kann es sein, das in Frage 107 die Antwort D (Modus: Unicast, Affinität: Einfach) falsch ist.
Bei Unicast laufe ich doch Gefahr, den Switch zu fluten.

Vielleicht habe ich ja auch nur einen Denkfehler.

 

Gruß aus Köln
Jürgen

 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,682
Maik Antwort zu Thu, 20. Aug 2015 3:40 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo Jürgen,

ja, da hast du recht.
Ich habe die vorgegebene Antwort von D auf A (Multicast) abgeändert.

Gruß
Maik

Nicht gereiht
Beiträge 3
Maurice123 Antwort zu Fri, 21. Aug 2015 9:32 | IP-Adresse ist Registriert

Leute Leute, es ist und bleibt D richtig.

Multicast geht an eine Gruppe von Ports auf dem Switch/Router.

Unicast geht nur an einen einzigen Port.

Broadcast geht an alle Ports.

 

Und da wir das Port Flooding verhindern wollen, muss auf jedenfall in der Antwort "Unicast" vorkommen.

Bitte nicht die Leute verwirren :)

https://support.microsoft.com/de-de/kb/291786

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,682
Maik Antwort zu Fri, 21. Aug 2015 10:10 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo Maurice,

ok, die Änderung war ein Fehler. Ich habe sie wieder rückgängig gemacht.

Wenn man bedenkt, dass der Verkehr bei Verwendung von Unicast nur auf einzelne Ports geleitet wird, ist die Gefahr des Port Floodings bei Unicast ganz offensichtlich geringer als bei Multicast.

Ich hatte in dem nachstehendem Artikel gelesen, dass es für Multicast Möglichkeiten gibt die Gefahr von Port Floodings einzuschränken, indem man IGMP-Multicast aktiviert. Daraus hatte ich geschlossen, dass Multicast hier "besser" ist.

https://technet.microsoft.com/de-de/library/cc737869(v=ws.10).aspx

Bei der Verwendung von Unicast ist dieser Schritt aber erst gar nicht erforderlich.


Gruß
Maik

Top 25 Mitwirkender
Beiträge 42
lifeforce Antwort zu Mon, 24. Aug 2015 16:08 | IP-Adresse ist Registriert

Im MSDN ist folgendes veröffentlicht:

...bietet als neue Funktion eine Unterstützung von IGMP. Damit wird die Switchüberflutung auf die Ports begrenzt, mit denen tatsächlich NLB-Maschinen verbunden sind. So wird der Verkehr, der nur für den NLB-Cluster bestimmt ist, nicht an Maschinen geleitet, die nicht Teil des NLB-Clusters sind; alle Maschinen des Clusters erhalten weiterhin den gesamten Verkehr, der für den Cluster bestimmt ist. Damit kann der NLB-Algorithmus verwendet werden. IGMP-Unterstützung kann nur aktiviert werden, wenn NLB im Multicast-Modus konfiguriert ist.

Der Multicast-Modus hat allerdings seine eigenen Nachteile, die sehr ausführlich in der Knowledge-Base unter http://support.microsoft.com diskutiert werden. Der Benutzer sollte sich der Nachteile bewusst sein, bevor er die IGMP-Unterstützung einsetzt.

Die Switch-Überflutung lässt sich auch mit dem Unicast-Modus einschränken, indem VLANs im Switch angelegt werden und der NLB-Cluster in sein eigenes VLAN gesetzt wird. Der Unicast-Modus hat nicht die Nachteile des Multicast-Modus, daher sollte man ihn zur Einschränkung der Switch-Überflutung vorziehen...

Soweit der MSDN-Artikel. Von VLANs ist in der Frage nicht die Rede. Ich entnehme der Formulierung, dass alle Server am selben Switch angeschlossen sind, dass nur ein Netzwerk-Adapter in einem Server installiert ist. M.E. leichte Vorteile im Rahmen der Verwaltbarkeit für Multicast. Ich persönlich würde deshalb Multicast vorziehen. Aber wie immer gilt für Microsoft-Zertifizierungen das gleiche wie vor Gericht und auf hoher See: man ist nur sich selbst und Gott alleine überlassen.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 477
webbel Antwort zu Tue, 25. Aug 2015 9:28 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

@ Maurice123

Der Link bezieht sich auf den Media Server. Da haben Unicast und Multicast andere Bedeutung als beim NLB. Da geht es um die Verbindungen zwischen dem Media Server und dem abrufenden Client.

 

Beim NLB beschreibt es den Funktionsmodus des NLB. Unicast lässt nur Netzwerkkommunikation mit dem NLB-Cluster zu, Multicast mit NLB-Cluster und Betriebssystem, also mit der physischen und der virtuellen MAC Adresse.

Beim Port Flooding geht es darum, das alle Ports eines Schwitches der mit einem NLB-Cluster verbunden ist , mit NLB-Datenverkehr überflutet werden. Auch die, die nicht mit einem NLB-Cluster verbunden sind. Unicast erzeugt diese Überflutung.

https://msdn.microsoft.com/de-de/library/cc783135(v=ws.10).aspx  (habe den deutschen Link nicht gefunden Wink )

Dagegen hilft IGMP-Multicast. Dazu muss der NLB-Cluster im Multicast-Modus konfiguriert werden.

Deswegen halte ich D für die richtigere Lösung.

 

Nicht gereiht
Beiträge 3
Maurice123 Antwort zu Tue, 25. Aug 2015 10:24 | IP-Adresse ist Registriert

Mit dem Link wollte ich nur die Definition aufzeigen. Aber wenn es hier mehrere Definitionen gibt, dann ist mein Link bisschen irreführend.

Habe mir gerade deinen Link angeschaut. Dieser führt wohl zur Antwort Multicast.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 477
webbel Antwort zu Tue, 25. Aug 2015 11:13 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Von der Definition her ist es das gleiche:

Unicast - Punkt-zu-Punkt Verbindung

Multicast - Punkt-zu-Viele Verbindung

Beim Media Server wird so der Verteilungspunkt konfiguriert. Unter anderem wird so festgelegt wie die Media-Player Clients zB. Videos abrufen können. Beim NLB beschreibt es wie der Cluster mit dem Switch verbunden ist.

Die Antwort ist mal wieder so eine "halbgare". Es ist nicht wirklich richtig, aber auch nicht wirklich falsch. Es ist im Vergleich mit der anderen Antwort die richtigere, denn IGMP-Multicast wäre tatsächlich richtig. 

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,682
Maik Antwort zu Tue, 25. Aug 2015 14:41 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

nach eurer Diskussion habe ich die vorgegebene Antwort nun erneut auf A (Multicast) geändert.

Gruß
Maik

Nicht gereiht
Beiträge 3
hjklein1960 Antwort zu Tue, 25. Aug 2015 19:28 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo zusammen,

vielen Danke für die Antworten. Hatte heute meine 412er Prüfung und bestanden.
Ich hoffe, das irgendwie noch die korrekte Lösung zur 107 gefunden.

Ich brauchte sie nicht.

Gruß
Jürgen

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 6
sleipnir Antwort zu Fri, 07. Dec 2018 15:42 | IP-Adresse ist Registriert

Sehe ich auch so, dass Multicast richtig ist. Wobei nach der ExamRef IGMP Multicast am treffendsten beschrieben ist:

"IGMP Multicast: This option configures multicast at the IP address level. The advantage

of this option is that it prevents switch flooding by limiting NLB traffic to NLB

ports only. The disadvantage of this option is that not all switches can handle IGMP

Multicast."

Seite 1 von 1 (11 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online