CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

70-413, Frage 161

rated by 0 users
This post has 1 Reply | 1 Follower

Nicht gereiht
Beiträge 3
felixs Posted: Mon, 15. Feb 2016 9:30 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

die gegebene Antwort bezieht sich zwar auf eine Technische Anforderung in dem Szenario, die Frage beantwortet sehe ich hier aber nicht. Wie kann das verhindern der Replikation der DNS-Zone lab.dev.tec.eu die Lösung der Frage sein, wie die DNS-Zone Dublin zu konfigurieren ist?

Grüße

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 490
webbel Antwort zu Mon, 15. Feb 2016 16:03 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo!

Es steht nirgendwo etwas von einer DNS-Zone Dublin. Es soll die Namensauflösung für den Standort konfiguriert werden. Und da steht die Forderung, die DNS-Zone für lab.devtec.eu nur im Standort Frankfurt zu hosten. Das lässt sich mit der gegebenen Lösung realisieren. Für die Anwendungsverzeichnispartition kann unabhängig von den  Standard DNS Zonen gesteuert werden, welcher DNS Server die ad-integrierte DNS -Zone hosten darf.

Ich gebe dir aber Recht. Die Lösung hat mit der Aufgabenstellung wenig zu tun. Das ist mal wieder so eine "um drei Ecken denken" Frage. Es ist kein DC in Dublin erwähnt. Ein zusätzlicher DC soll in Madrid konfiguriert werden. Da greift die Lösung, hat aber immer noch keinen Einfluss auf die Namensauflösung in Dublin. Auch halte ich die Änderung der DNS Zone auf Server2 für wenig günstig. Ich würde DC2 mit in den Replikationsbereich der Anwendungsverzeichnispartition aufnehmen. Dann könnte jeder DNS Server in Frankfurt Anfragen zur Zone beantworten.

Seite 1 von 1 (2 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online