CertBase Community
Die Lernplattform für Ihren Erfolg

70-345 Frage 133

rated by 0 users
This post has 3 Replies | 2 Followers

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 9
Masterboy Posted: Tue, 26. Feb 2019 21:22 | IP-Adresse ist Registriert

Müsste die korrekte Reihenfolge nicht sein:

- Erstellen einer RecoveryDB
- Rücksichern aus dem Backup (in die vorhandene RDB)
- New-MailboxRestoreRequest (aus der RDB)


5,4,1

Anders würde es nicht gehen.

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 1,691
Maik Antwort zu Wed, 27. Feb 2019 8:14 | IP-Adresse ist Registriert

Hallo,

in der Schritt-für-Schritt Anleitung unter dem unten stehenden Link, wird zunächst die Datenbank an den Speicherort der zukünftigen Wiederherstellungsdatenbank kopiert (Schritt 4). Anschließend wird die Wiederherstellungsdatenbank erstellt, wobei die Datendatei und die Protokolldatei der wiederhergestellten Datenbank verwendet werden (Schritt 5). Im letzten Schritt wird das Postfach mithilfe von New-MailboxRestoreRequest in die produktive Datenbank übertragen (Schritt 2).

Link:

https://docs.microsoft.com/de-de/Exchange/high-availability/disaster-recovery/restore-data-using-recovery-dbs?view=exchserver-2019

Gruß
Maik

Top 10 Mitwirkender
Beiträge 103
the-mole Antwort zu Thu, 07. Mar 2019 19:27 | IP-Adresse ist Registriert

Masterboy,

Du kannst keine RecoveryDB erstellen, wenn Du keine Datenbank hast. Eine RecoveryDB wird mithilfe einer (z.B. aus einem Backup oder von einer Kopie einer Lagged Copy DB) wiederhergestellten Datenbank erzeugt. Das Backup kann ja auch nur die vorhandene (produktive) Datenbank überschreiben oder an einem alternativem Speicherort zurückgespielt werden.

Also erst Datenbank-Restore, dann erzeugen der RecoveryDB und dann ein Restore-Mailbox!

Schöne Grüße,

Wolfgang

Top 500 Mitwirkender
Beiträge 9
Masterboy Antwort zu Thu, 07. Mar 2019 22:32 | IP-Adresse ist Registriert

Die Aussage ist falsch. Man kann sehr wohl eine RecoveryDB so erstellen. New-MailboxDatabase -Recovery

Dann kann man eine Datensicherung darein sichern und von dort aus den Restore machen.

https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/high-availability/disaster-recovery/create-recovery-dbs?view=exchserver-2019

 

Kann aber sein dass es hier in der Frage so nicht angedacht war. Es geht aber.

Seite 1 von 1 (4 Treffer) | RSS
CertBase - IT-Prüfungsvorbereitung Online